20 skurrile Fakten zum Staunen und Wundern

staunen-und-wundern

20 skurrile Fakten zum Staunen und Wundern.


1. Insekten zittern, wenn ihnen kalt ist.

2. Frauen lächeln häufiger als Männer.

3. In einem Bett hausen ca. 6 Milliarden Staubmilben.

4. 50% aller Elefanten sind Linksrüssler.

5. Katzen imitieren beim Miauen die Frequenz in der hungrige Babys schreien.

6. Man kann nicht gleichzeitig niesen und die Augen offenhalten.

7. Im Kühlschrank sind wesentlich mehr Keime als in einer Toilette.

8. Kraken haben einen Lieblingsarm.

9. In New York leben mehr Italiener als in Rom und mehr Iren als in Dublin.

10. Am 28.11.2738 wird der einmillionste Tag seit Beginn unserer Zeitrechnung begangen werden.

11. Die Bibel ist das meistgestohlene Buch in öffentlichen Bibliotheken.

12. Maine ist der einzige US-Staat, dessen Name aus nur einer Silbe besteht.

13. Das hawaiianische Alphabet hat nur 12 Buchstaben.

14. Der Humorist Vicco von Bülow entschied sich für den Künstlernamen „Loriot“, weil das die französische Bezeichnung des Pirols ist, dem Wappentieres der Familie von Bülow.

15. Das Waschmittel Persil heißt in Frankreich „Le Chat“, Persil bedeutet dort Petersilie.

16. Im Durchschnitt hat einer von 300 Amerikanern Angst vor rosa Flamingos.

17. In Alabama ist Domino spielen sonntags verboten.

18. Den Bewohnern von California wird der Gesetz Sonnenschein garantiert.

19. Die Töchter von Starkoch Jamie Oliver tragen die ungewöhnlichen Namen Petal Blossom Rainbow, Daisy Boo und Poppy Honey.

20. Giraffen und Menschen besitzen dieselbe Anzahl an Halswirbeln, nämlich genau sieben.

Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/3426/


Lesen Sie auch über:

Comments are closed.

Get Adobe Flash player