Putzmittel Wahnsinn oder der reinste Irrsinn?

Putzmittell Wahnsinn - Bild Quelle: alltagsrad.de

Putzmittel Wahnsinn oder der reinste Irrsinn?

Neulich habe ich gelesen, dass nach Jahren des Rückgangs nehmen Phosphate und andere schädliche Substanzen aus Putzmitteln wieder bedenklich zu.
Laut Nachhaltigkeitsbericht der Wasch- und Reinigungsmittelbranche hat sich zwischen 1994 und 2007 die Phosphatmenge im deutschen Abwasser sechsmal erhöht. Zwar sind die hierzulande angebotenen Waschmittel für private Haushalte seit vielen Jahren phosphatfrei – nicht aber “Tabs” für Geschirrspüler, deren Zahl inzwischen erheblich zugenommen hat. Vorreiter Frankreich strebt bis 2012 ein Verbot phosphathaltiger Maschinengeschirrspülmittel an.

Es ist eigentlich verrückt, aber immer neue Putzmittel mit desinfizierenden Zusätzen werden in den Regalen in Drogerie oder Supermärkten gestellt. Die ersten Putzmittel mit antibakteriellen Zusätzen wurden im Jahr 2000 auf dem Markt gebracht. Seit dem erweitert sich die Produktenpalette ständig.

Laut diversen Werbung-Kampagnen, sollten angeblich bis zu 99 Prozent aller krank machenden Bakterien, Schimmelpilze und Viren stammen aus dem Haushalt.
Spülmittel, Allzweckreiniger oder sogar Toilettenpapier sollen Infektionsherde im Haushalt unschädlich machen.

Es ist aber allgemein bekannt, dass nicht alle Bakterien machen krank. Alle Behauptungen der Werbung, dass Toilettensitz oder Schmutzwäsche die wahren Bakterienschleudern sind, ist völlig falsch. Man sollte im eigenem Haushalt besser achten auf verdorbene oder nicht durchgegarte Nahrungsmittel, weil das sind die wahre Produzenten von Bakterien und gefährlichen Keimen.

Als “Otto Normal Verbraucher” stelle ich mir die andere Frage: Wer soll eigentlich aus so grossen Putzmittel Auswahl rauskommen und wer soll diese zum grössten Teil überteuerte Reinigungsprodukte auch noch bezahlen?

Bemerkung:
Ich erinnere mich als Kind, meine Mutter (4-Kopfige Familie) hatte nicht mal 1/10 von Putzmitteln was ich jetzt als Einman-Haushalt besitze und benutze. Und wir – Kinder, hatten keine Krankheiten und auch im Haushalt keine Pilze oder Viren. Wir haben als Kinder viel mehr draussen gespielt, anstatt vor dem Fernseher oder Computer gesessen. Manchmal sind wir nach Hause wirklich dreckig zurückgekommen. Alles was Mutter getan hat ist, dass Sie uns in Badewanne gesteckt hat und nur mit Wasser und Seife sauber gemacht. Und wir leben gesund und munter bis Heute…

Lesen Sie auch über:

3 Responses to “Putzmittel Wahnsinn oder der reinste Irrsinn?”

  1. Der ist gut „anstatt vor dem Fernseher oder Computer gesessen“ wir die sich nur zum pinkeln von unserem Bürostuhl erheben. Ach das waren noch Zeiten!

  2. webmaster schreibt:
    April 9, 2011 at 12:54 pm

    :-) JA! Genau!
    Du hast der Nagel am Kopf getroffen!

  3. [...] http://alltagsrad.de/putzmittel-wahnsinn-oder-der-reinste-irrsinn/ Manchmal sind wir nach Hause wirklich dreckig zurückgekommen. Alles was Mutter getan hat ist, dass Sie uns in Badewanne gesteckt hat und nur mit Wasser und Seife sauber gemacht. Und wir leben gesund und munter bis Heute… Related posts: … [...]

Get Adobe Flash player