Tierquälerei in China – grausame Realität!

PETA Tierqualerei - Bild Quelle: adsneeze.com

China Tierquälerei – grausame Realität!

Da es mich sowas einfach nicht kalt lässt muss ich kurz davon berichten.
Am Anfang muss ich sagen, dass ich liebe Tiere – vor allem Hunde. Und ich bin zwar kein Umwelt- oder Tierschutz-Fanatiker, aber als ich zufälliger Weise diese Bilder sah, hat es mich wirklich gezuckt und ist mir fast schlecht geworden!
Unglaublich grausam und erschreckendes Vorgehen mit Tieren in China, Korea, Thailand und auch in vielen anderen Ländern in asiatischen Raum. Ich erinnere mich noch als ich vor ca. 10 Jahren eine Video gesehen habe, wo ein paar Touristen in einem asiatischen Restaurant einen lebendigen Affe das Schädel aufgeschnitten haben und das warme Hirn mit dem Löffel sofort als Spezialität gegessen haben. Da habe ich fast einen Schock bekommen!

Wie kann man es nur?!?
Es ist einfach unter ein Sau sowas zu machen!!! Oder?!?
Sind die Meschen wirklich so krank oder einfach gottlos, das Sie es selber nicht sehen?!?
Oder ist wirklich der Welt so verdorben?

Mittlerweile gibt es viele Tierschutz Organisationen, welche sich für die quälende, stumme und unschuldige Tiere einsetzt. Eine davon Weltweit ist PETA. Die haben diese erschreckende Bilder gedreht (oder als Bild Material bekommen) und appelieren damit auf alle Menschen Weltweit gegen die Tierquälerei und natürlich gegen Pelz-Industrie und auch die Herstellung von snobischen und teueren Pelzmanteln, welche wegen der hohe Preis vor allem in den Prominenten Kreisen sehr beliebt sind. Und dass ist egal aus welchen Tieren!!!
Ich schliesse mich an, an die alle Menschen Weltweit, welche gegen Tierquälerei kämpfen!

Bitte Video nur ab 18 Jahre betrachten!

Hinweis:
People for the Ethical Treatment of Animals, abgekürzt PETA (dt. Menschen für den ethischen Umgang mit Tieren), ist mit nach eigenen Angaben mehr als zwei Millionen Unterstützern weltweit die größte Tierrechtsorganisation. Sie wurde 1980 unter anderem von der Aktivistin und heutigen PETA-Chefin Ingrid Newkirk in Norfolk, USA gegründet, wo sie bis heute ihren Sitz hat. Die Organisation ist als gemeinnützig anerkannt und daher von Steuern befreit. Sie finanziert sich fast ausschließlich über Spenden. PETA hatte im April 2006 insgesamt 187 Angestellte. Büros existieren in vielen Städten weltweit.
Quelle: wikipedia.org

Lesen Sie auch über:

2 Responses to “Tierquälerei in China – grausame Realität!”

  1. Mein Hund macht nur Mist, welcher Tierpsychologe ist der beste im Umkreis?

  2. webmaster schreibt:
    April 21, 2011 at 6:04 pm

    … im Umkreis von?… ;-)

Get Adobe Flash player